Bauunterhalt

Die Zeiten großer Neubauten im Klinikbereich sind zwar vorbei, doch werden aufgrund von Umorganisationen innerhalb des Klinkbetriebes immer wieder Umbauten notwendig. Auch die Einführung neuer europäischer Richtlinien (z.B. im Bereich der Hygieneanforderungen) zieht oft erhebliche Baumaßnahmen nach sich. Darüber hinaus fallen ständig Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten an den bestehenden Gebäuden an.

Nicht nur um bauliche Maßnahmen kümmern sich die Mitarbeiter, auch die sicherheitstechnische Verantwortung liegt in der Hand dieses Fachbereichs. So fällt die gesamte Haustechnik der Klinikgebäude einschließlich der Einstellung und Schulung des Fachpersonals in deren Zuständigkeitsbereich. Haustechniker etwa werden direkt vor Ort zu Spezialisten (z.B. für Feuerschutzklappen) ausgebildet.

Auch sämtliche Wartungsverträge laufen über die Schreibtische des Sachgebiets. Dabei wird ständig überprüft, welche Wartungs- und Überwachungsarbeiten von den Mitarbeitern des Eigenbetriebs selber übernommen werden können. Langfristig wird das so genannte "Facility Management" angestrebt, was zu einer besseren Übersicht und weiteren Kosteneinsparungen führen soll.

Viel Zeit beansprucht die Beantragung von Fördermitteln bei der Regierung von Unterfranken. Für viele Baumaßnahmen sind eingehende Gespräche mit den Regierungsvertretern zu führen sowie umfangreiche Verwendungsnachweise zu erstellen.



Copyright 2009 Landratsamt Main-Spessart | zuletzt aktualisiert am 12.10.2009