Willkommen auf der Internetseite der Hochbauverwaltung

Die Hochbauverwaltung ist für den Bauunterhalt und Neubau aller kreiseigenen Gebäude zuständig. Sie ist gemeinsam mit der Bauverwaltung der Eigenbetriebe im Kreisbauhof untergebracht. Durch die enge Zusammenarbeit der beiden Hochbausachgebiete werden Synergien geweckt und die Mitarbeiter profitieren vom Know-How ihrer Kollegen im anderen Sachgebiet. Zum Beispiel werden Aufgaben die hohes Spezialwissen erforden gemeinsam organisiert und bei personellen Engpässen Maßnahmen sachgebietsübergreifend abgewickelt.

Die Hochbauverwaltung des Landkreises Main-Spessart betreut derzeit ca. 40 kreiseigene Objekte, darunter 9 Amts- und Betriebsgebäude, 14 Schulen, 5 Sporthallen, 4 Kreiswohnhäuser, 3 Jugendzeltplätze sowie 2 unter Denkmalschutz stehende Ruinen.
Momentan werden in der Hochbauverwaltung eine Architektin, vier Bautechniker, eine Bauzeichnerin, eine Verwaltungsangestellte und neun Handwerker beschäftigt. Die folgende Aufstellung zeigt die Vielfältigkeit der von unseren Mitarbeitern zu erledigenden Aufgabengebiete:


  1. Bauliche Unterhaltung sämtlicher kreiseigener Gebäude wie Amtsgebäude, Schulen und Sporthallen sowie der Kreiswohngebäude und Baudenkmale.
    Eine Auflistung aller Bauwerke finden Sie hier.
  2. Planung, Ausschreibung, Vergabe, Überwachung und Abnahme aller im Rahmen des Bauunterhalts notwendiger Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  3. Planung, Ausführung und Projektsteuerung von Hochbaumaßnahmen des Landkreises
  4. Erfüllung aller Bauherrenaufgaben an kreiseigenen Gebäuden
  5. Fachtechnische Feststellung der Bauabrechnung
  6. Durchführung von Architektenwettbewerben
  7. Energetische Konzepte und ökologische Maßnahmen
  8. Einsatz und Koordinierung der kreiseigenen Hochbauhandwerker
  9. Sicherheitstechnische Überprüfungen
  10. Technische Überwachung aller laufenden Wartungsverträge
  11. Aufbau eines Gebäudemanagementsystems
  12. Technische Betreuung des Schulzweckverbandes Lohr


Copyright 2011 Landratsamt Main-Spessart | zuletzt aktualisiert am 26.05.2011